Gasthaus Engel

Das Gasthaus zum Engel liegt im historischen Dorfkern Höfle an der Landstrasse. Es ist das älteste erhaltene Gasthaus von Balzers, jedoch seit Dezember 2017 geschlossen.

 

Der Charakter des Gebäudes geht im Wesentlichen auf den Wiederaufbau nach dem grossen Dorfbrand von 1795 zurück. Wann das Gasthaus ursprünglich errichtet wurde, ist nicht bekannt. Erstmals schriftlich erwähnt wird es im frühen 18. Jahrhundert und der noch vorhandene gewölbte Tuffsteinkeller dürfte sogar aus dem 16. Jahrhundert stammen. Seit 1848 ist es im Besitz derselben Familie Brunhart.

 

Der seit 1951 unter Denkmalschutz stehende Engel mit grosser Stallscheune ist Teil einer stattlichen barocken Häuserzeile zwischen dem Alten Pfarrhof und der ehemaligen Post (heute Hotel HofBalzers) und zeugt zusammen mit dem nördlich angrenzenden Wohnhaus, dem ehemaligen Gasthaus Adler (1860 geschlossen), von der einstigen Bedeutung von Balzers als wichtiger Verkehrsknotenpunkt, Warenumschlagplatz und Pferdewechselstation auf der damals wichtigsten Verkehrsroute zwischen Chur und Bodensee.

 

Weiterführende Literatur

  • Herrmann, Cornelia: Die Kunstdenkmäler des Fürstentums Liechtenstein. Neue Ausgabe. Bd. 2: Das Oberland. Bern 2007.