Dorfplatz Balzers

Balzers ist eine der wenigen Gemeinden in Liechtenstein, die ein sprichwörtliches Zentrum vorweisen kann. Der vorgesehene Dorfplatz, als Treffpunkt und Generationenplatz, fügt sich nahtlos darin ein und komplettiert das Balzner Zentrum funktional und optisch.

 

Nehmt teil an der Entstehungsgeschichte und den Meilensteinen des Projektes Dorfplatz Balzers. 

Dezember 2021

Vertiefung und Optimierung des Projektes "Üsra Dorfplatz"

Unter Einbezug der Fachplaner wurden die Nutzung, Endlösung, Bauabwicklung und die Kosten vom Dorfplatz noch genauer unter die Lupe genommen:

 

  • Buvette
  • Treppenhaus und WC 
  • Positionierung der Travo
  • Parkplatzbewirtschaftung
  • Anpassungen an der Tiefgarage (Geometrie, Ausrichtung Parkfelder)
  • Konzeption Baugrube
  • Baumsorten
  • Lagerraumbedarf
  • Höhenoptimierung Dorfplatz / Tiefgarage
  • Entwässerungsplanung
  • Brandschutzplanung
  • Anpassungen Kostenschätzung und Terminplanung
  • Eingangsbereich der Gemeindeverwaltung

 

Vertiefung und Optimierung

Vertiefung und Optimierung

Vertiefung und Optimierung

Vertiefung und Optimierung

Organisationshandbuch

 

Am 31. März 2021 wurde das Organisationshandbuch durch den Gemeinderat genehmigt.

 

März 2021

 

Submission und Arbeitsvergabe Fachhplaner

Landschaftsarchitekt, Architekt, Statiker, Tiefbauingenieur, Elektroplanung, Brandschutzplanung, Fachplanung Liegenschaftsentwässerung, Sanitärplanung

 

 

 

 

 

November 2020

 

Gemeindeabstimmung «Dorfplatz Balzers» 

Die Stimmberechtigten der Gemeinde Balzers haben das Projekt mit 55.62% angenommen. 

 

 

 

 

                                    Oktober 2020

                            Üsra Dorfplatz in Zahlen

 

 

                      

Dorfplatz

       48 x 23m      

 

Veredelter Beton als Belag

1600 m2

 

Nebenflächen Belag         

1500 m2

 

 

 

Chaussierte Flächen
1800 m2

 

 

Begrünte Flächen

260 m2

 

 

Bäume

58

 

 

 

Parkplätze oberirdisch

10

 

 

Überdachte Veloabstellplätze

142

 

 

Dorfbrunnen   

    1    

 

 

 

Toiletten 

3

 

 

Gastroküche/Kiosk   

31 m2

 

 

Lagerraum

66 m2

 

 

 

Auto-Abstellplätze

104

 

Motorrad-Abstellplätze

23

Treppenhäuser

2

 

März 2020

Gemeindeabstimmung vom 5. April 2020 verschoben

Im Januar 2020 erfolgte zum Siegerprojekt eine Info- und Diskussionsveranstaltung für die Bevölkerung. Im April sollte das Projekt den Stimmbürger:innen zur Abstimmung vorgelegt werden. Doch dann kam es anderst als geplant. Am 15. März 2020 erlässt die Regierung den Beschluss, dass Veranstaltungen mit mehr als fünf Personen untersagt sind. Die Gemeindeabstimmung musste abgesagt werden. 

 

Grundriss

Grundriss

Grundriss

 

Febraur 2020

 

Projekt- und Kreditgenehmigung Dorfplatz Balzers

Nachdem im Juli 2019 der Entscheid über den Wettbewerbssieger gefällt war, wurde das Siegerprojekt weiterbearbeitet. Schliesslich nahm der Gemeinderat das Projekt Dorfplatz Balzers zur Kenntnis.

 

 

Juli 2019

Siegerprojekt 

Das Siegerprojekt ermöglicht einen flexibel nutzbaren Dorfplatz für Alt und Jung, für Familien und Vereine sowie für Veranstaltungen im Zentrum unterschiedlicher Grösse:

 

  • Kleinveranstaltungen (Märkte, Kulturelles, Sportliches, Spiel und Spass)
  • Grossveranstaltungen (Zeltfest wie zum Beispiel das Verbandsmusikfest mit bis zu 1000 Personen)
  • Balzner Jahrmarkt mit grossflächigen und hohen Bahnen

 

Der Dorfplatz bleibt in erster Linie ein freier Platz, auf dem man sich bewegen kann. In begründeten Ausnahmesituationen, kann eine Anordnung des Vorstehers erfolgen, den Dorfplatz als Parkplatz zu nutzen.

Siegerprojekt

 

Als Siegerprojekt kristallisierte sich das Projekt ORDO unter dem Lead der renommierten Vogt Landschaftsarchitekten AG, Zürich heraus. Des Weiteren gehören dem Verfasserteam an: BBK Architekten AG, Balzers; ARGE Baenziger Partner AG Ingenieure und Planer, St.Gallen und STW AG für Raumplanung, Chur. 

Tiefgarage

 

Die eingeschossige Tiefgarage ist eine ausgewogene Lösung, auch mit Blick auf die multifunktionale Dorfplatznutzung und eine zukünftige Zentrumsentwicklung. Bei verkehrseinschränkenden Grossveranstaltungen wie dem Jahrmarkt ist sie jederzeit zugänglich.

Kostenaufstellung

Dorfplatz  CHF 3'800'000
Bauten (Buvette, Treppenhaus, WC, Velostation) CHF 1'000'000
Tiefgarage CHF 8'200'000
Trafoverschiebung CHF  100'000
Anlagekosten total CHF 13'100'000
   

Provisorische Parkplätze 

CHF 400'000

Bauherrenreserven ca. 7 % 

CHF 1'000'000

 

Gesamt

 

CHF 14'500'000

 

September 2018

Ausarbeitung Wettbewerbsunterlagen und Vorgaben

Entscheidend für den Gemeinderat waren die Nutzungsanforderungen an den Platz. Diese wurden für den Wettbewerb und die weitere Ausarbeitung folgendermassen definiert:

 

  • flexible Nutzung des Platzes, d. h. unbebaut und gross genug für ein Festzelt
  • dezentrale Bauten mit Buvette (Gastroküche/Kiosk), WC und Lager
  • Tiefgarage mit ca. 100 Parkplätzen

Vorgeschichte

Vor der Ausarbeitung der Wettberwbsunterlagen im September 2018 durchlief der Dorfplatz Balzers eine Entstehungsgeschichte, die bereits im Jahr 2003 seinen Anfang findet

 

2003 

 

Gemeinderatsbeschluss Projekt Treba (Treffpunkt Balzers)

 

2004

  

Workshop mit der Bevölkerung

 

2005 

 

Information Bevölkerung

 

2006

 

Abstimmung Projekt Treba (mit 69.1 % abgelehnt)

 

2014 

    

 

 

Analyse des Neins zum Projekt Treba

Ideen-Workshop mit der Bevölkerung Projekt Balzers Mitte 

Öffentliche Vorstellung der Teilprojekte Balzers Mitte mit Meinungsaustausch

 

2015 

 

    

Schlussbericht Balzers Mitte

Neubeurteilung der Teilprojekte durch neuen Gemeinderat

 

2016 

   

Umfrage Vereine und Schulen zur Nutzung des Dorfplatzes

 

2017 

   

Masterplan Zentrum: Lage des Dorfplatzes festgelegt

 

2018

 

Workshop Gemeinderat und Genehmigung strategisches Nutzungskonzept 

Infoveranstaltung Konzept Dorfplatz vorgestellt