Alter Pfarrhof Balzers

Der Alte Pfarrhof in Balzers stellt ein einmaliges Ensemble dar. Zu ihm gehören das barocke Pfarrhaus mit davorliegendem Garten, der grosse Pfarrstall, der Standort der ehemaligen Pfarrkirche, Reste der Einfassung vom alten Friedhof, das benachbarte Frühmesserhaus, die umgebende Obstbaumwiese und ein Brunnenplatz.

Seit 2011 dient der Alte Pfarrhof als Balzner Kulturzentrum. Falls Sie gewisse Räume mieten möchten, finden Sie unten weitere Informationen.

Offener Bücherschrank

Bücher mitnehmen – Bücher geben – Bücher tauschen

Beim alten Pfarrstall steht ein massiver öffentlicher Bücherschrank. Jede und jeder darf (noch brauchbare) Bücher hineinstellen, mitnehmen oder tauschen.

Letzte Wochen: bis 10. März 2019
«Saha git’s …?! – Wertvolles, Kurioses, Alltägliches»
Die Ausstellung «Saha git’s …?!» erzählt, wie die Balzner Kulturgütersammlung entstanden ist, und zeigt auf, welche Objekte die jeweiligen Verantwortlichen als wichtig erachteten. Eine eigens eingerichtete Wunderkammer lässt die Vielfalt der Sammlung erahnen, die heute rund 12'000 Objekte zählt. In der «Schatzkammer» können einige Highlights der Sammlung bestaunt werden, die für wichtige Etappen der Geschichte stehen und vom Wandel des Dorf-, Arbeits- und Kulturlebens in Balzers erzählen. Ausserdem erhält man einen Einblick in die heutige Sammlungsarbeit wie das Inventarisieren, Dokumentieren, Konservieren, Restaurieren und Lagern.

Zusätzlich widmet sich die Ausstellung der wichtigen Frage, welche Gegenstände aus der heutigen Zeit für kommende Generationen gesammelt werden sollen, und lädt die Besucherinnen und Besucher ein, Antworten auf diese Frage zu geben.

KOMMENDE BEGLEITVERANSTALTUNGEN:

Sa, 23. Februar bis So, 10. März 2019
Wer kennt die fotografierten Leute? Eure Hilfe ist gefragt!
In der Balzner Kulturgütersammlung gibt es zahlreiche Fotos, zu denen wir keine Informationen haben. Kommt vorbei und helft mit, die im Alten Pfarrhof ausgestellten Fotos wieder «zum Sprechen» zu bringen!

So, 24. Februar 2019, 16 Uhr
Zur Alpwirtschaft auf der Balzner Alp Guschgfiel
Im Gespräch mit Alpvogt Adolf Frick

So, 10. März 2019, 14 Uhr
Eine Sammlung betreuen – was bedeutet das konkret?
Im Gespräch mit Bernard A. Schüle, langjähriger Leiter des Objektzentrums des Schweizerischen Nationalmuseums

Ausstellungsflyer

So, 2. März 2019, 16 Uhr
Fasnachtssamstag mit den Pföhrasslern
Auftritt der Balzner Guggamoseg Pföhrassler
Für die Verpflegung sorgt die PrinzenBräu AG.

Objekt des Monats
Im Eingangsbereich der Gemeindeverwaltung stellen wir Ihnen jeden Monat ein Objekt aus unseren Sammlungen genauer vor und gewähren Ihnen einen Einblick in die Vielfalt der Balzner Sammlungen. Wir wünschen Ihnen viel Spass bei Ihren Entdeckungen.


"suacha – luaga – finda"
Mit dem Memo-Spiel «suacha – luaga – finda» der Museen und Kulturhäuser Liechtensteins können Gross und Klein auf spielerische Weise die vielfältige Museumslandschaft Liechtensteins entdecken. Jede Institution ist mit mindestens zwei Sujets vertreten. Das Memo-Spiel «suacha – luaga – finda» ist im Alten Pfarrhof und in den übrigen 16 Museen und Kulturhäusern erhältlich.


Der Alte Pfarrhof in Balzers stellt ein einmaliges Ensemble dar. Zu ihm gehören das barocke Pfarrhaus mit davorliegendem Garten, der grosse Pfarrstall, der Standort der ehemaligen Pfarrkirche, Reste der Einfassung vom alten Friedhof, das benachbarte Frühmesserhaus, die umgebende Obstbaumwiese und ein Brunnenplatz.

Seit 2011 dient der Alte Pfarrhof als Balzner Kulturzentrum. Falls Sie gewisse Räume mieten möchten, finden Sie unten weitere Informationen.

Offener Bücherschrank

Bücher mitnehmen – Bücher geben – Bücher tauschen

Beim alten Pfarrstall steht ein massiver öffentlicher Bücherschrank. Jede und jeder darf (noch brauchbare) Bücher hineinstellen, mitnehmen oder tauschen.

Letzte Wochen: bis 10. März 2019
«Saha git’s …?! – Wertvolles, Kurioses, Alltägliches»
Die Ausstellung «Saha git’s …?!» erzählt, wie die Balzner Kulturgütersammlung entstanden ist, und zeigt auf, welche Objekte die jeweiligen Verantwortlichen als wichtig erachteten. Eine eigens eingerichtete Wunderkammer lässt die Vielfalt der Sammlung erahnen, die heute rund 12'000 Objekte zählt. In der «Schatzkammer» können einige Highlights der Sammlung bestaunt werden, die für wichtige Etappen der Geschichte stehen und vom Wandel des Dorf-, Arbeits- und Kulturlebens in Balzers erzählen. Ausserdem erhält man einen Einblick in die heutige Sammlungsarbeit wie das Inventarisieren, Dokumentieren, Konservieren, Restaurieren und Lagern.

Zusätzlich widmet sich die Ausstellung der wichtigen Frage, welche Gegenstände aus der heutigen Zeit für kommende Generationen gesammelt werden sollen, und lädt die Besucherinnen und Besucher ein, Antworten auf diese Frage zu geben.

KOMMENDE BEGLEITVERANSTALTUNGEN:

Sa, 23. Februar bis So, 10. März 2019
Wer kennt die fotografierten Leute? Eure Hilfe ist gefragt!
In der Balzner Kulturgütersammlung gibt es zahlreiche Fotos, zu denen wir keine Informationen haben. Kommt vorbei und helft mit, die im Alten Pfarrhof ausgestellten Fotos wieder «zum Sprechen» zu bringen!

So, 24. Februar 2019, 16 Uhr
Zur Alpwirtschaft auf der Balzner Alp Guschgfiel
Im Gespräch mit Alpvogt Adolf Frick

So, 10. März 2019, 14 Uhr
Eine Sammlung betreuen – was bedeutet das konkret?
Im Gespräch mit Bernard A. Schüle, langjähriger Leiter des Objektzentrums des Schweizerischen Nationalmuseums

Ausstellungsflyer

So, 2. März 2019, 16 Uhr
Fasnachtssamstag mit den Pföhrasslern
Auftritt der Balzner Guggamoseg Pföhrassler
Für die Verpflegung sorgt die PrinzenBräu AG.

Objekt des Monats
Im Eingangsbereich der Gemeindeverwaltung stellen wir Ihnen jeden Monat ein Objekt aus unseren Sammlungen genauer vor und gewähren Ihnen einen Einblick in die Vielfalt der Balzner Sammlungen. Wir wünschen Ihnen viel Spass bei Ihren Entdeckungen.


"suacha – luaga – finda"
Mit dem Memo-Spiel «suacha – luaga – finda» der Museen und Kulturhäuser Liechtensteins können Gross und Klein auf spielerische Weise die vielfältige Museumslandschaft Liechtensteins entdecken. Jede Institution ist mit mindestens zwei Sujets vertreten. Das Memo-Spiel «suacha – luaga – finda» ist im Alten Pfarrhof und in den übrigen 16 Museen und Kulturhäusern erhältlich.


 
 
     
  Alter Pfarrhof
Egerta 11
9496 Balzers
+423 384 01 40


Lageplan
Bushaltestelle: Alter Pfarrhof

Öffnungszeiten bei Ausstellungen:
Freitag: 16.00 bis 19.00 Uhr
Samstag: 14.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag: 14.00 bis 18.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

 
 
   
  www.schwabenkinder.eu
 
 
 
     
  Alter Pfarrhof
Egerta 11
9496 Balzers
+423 384 01 40


Lageplan
Bushaltestelle: Alter Pfarrhof

Öffnungszeiten bei Ausstellungen:
Freitag: 16.00 bis 19.00 Uhr
Samstag: 14.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag: 14.00 bis 18.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

 
 
   
  www.schwabenkinder.eu