Burg Gutenberg

Von weither sichtbar steht die Burg Gutenberg, das Wahrzeichen der Gemeinde Balzers, auf einem aus dem Rheintal aufragenden Felskopf. Die mittelalterliche Burg dürfte um 1200 entstanden sein. In der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts gehörte sie den aus Graubünden stammenden Freiherren von Frauenberg. 1314 ging Gutenberg an die Herzöge von Österreich über und war dann während mehr als 500 Jahren unter dem Hause Habsburg in österreichischem Besitz. Nach 1750 war die Festungsanlage nicht mehr bewohnt, wurde dem Zerfall überlassen und verkam zum Steinbruch. Die Gemeinde Balzers kaufte 1824 die Burgruine Gutenberg samt den dazugehörigen Gütern. 30 Jahre später verkaufte sie die Ruine Gutenberg mit Burghügel an Fürstin Franziska von Liechtenstein. 1905 erwarb der Vaduzer Architekt, Bildhauer und Maler Egon Rheinberger die arg demolierte Anlage und baute sie in den Jahren 1905 bis 1910 zu ihrem heutigen Erscheinungsbild aus. Nach mehreren Besitzerwechseln gelangte die Burganlage 1979 durch Kauf in den Besitz des Landes Liechtenstein.



Burg Gutenberg – Tage des offenen Burgtors
Die Gemeinde Balzers lädt über den Sommer zu mehreren Tagen des offenen Burgtors ein. An diesen Tagen können die repräsentativen Innenräume der Burg Gutenberg im Rahmen von halbstündigen Führungen besichtigt werden. Für eine kleine Erfrischung ist ebenfalls gesorgt.

Samstag, 05. August 2017, 13 – 17 Uhr
Sonntag, 24. September 2017, 13 – 17 Uhr

Wegen der beschränkten Platzzahl pro Führung ist eine Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung Balzers erforderlich: Tel. +423 388 05 05, E-Mail:

Eintritt: CHF 5.- pro Person. Kinder bis 12 Jahre: gratis.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Sonderausstellung im Alten Pfarrhof Balzers, 4. August bis 5. November 2017:
«Man ist in’s Mittelalter versetzt …». Burg Gutenberg – Unbekanntes, Wiederentdecktes, Erstaunliches aus den letzten 100 Jahren

Die Ausstellung nimmt Sie mit auf eine Reise durch die letzten hundert Jahre der Burg Gutenberg. Anhand von teils unveröffentlichtem Bildmaterial, Dokumenten, wieder entdeckten Filmen und einzigartigen Exponaten lernen Sie die einstigen Bewohner und die bewegte Geschichte der Burg seit dem Wiederaufbau Anfang des 20. Jahrhunderts kennen.

Weitere Infos: Ausstellungs-Flyer


Allgemeine Öffnungszeiten

Die Burganlage steht vom 1. Mai bis 31. Oktober für Anlässe zur Verfügung. Die Burgkapelle mit Rosengarten ist in dieser Zeit jeweils sonntags von 10 bis 19 Uhr frei zugänglich. Vom 1. November bis 30. April ist die Burganlage geschlossen. Die Vorburg ist das ganze Jahr frei zugänglich.
 

Erreichbarkeit

Der Zugang zur Burg Gutenberg ist Besuchenden grundsätzlich nur zu Fuss gestattet. Sie ist über den Fussweg ab dem Gemeindezentrum und über den Burgweg erreichbar. Der Burgweg ist mit einem allgemeinen Fahrverbot belegt; gestattet sind jedoch Warenanlieferungen zur Burg sowie land- und forstwirtschaftliche Fahrten. Fahrbewilligungen für Ausnahmefälle (auch für allfällige Personentransporte) sind bei der Gemeindepolizei Balzers einzuholen.

Situationsplan

 

Kontakt

Gemeindeverwaltung Balzers, Fürstenstrasse 50, FL-9496 Balzers
Tel. 423 388 05 05, E-Mail: , Homepage: www.balzers.li  

 

Angebote

Nach Voranmeldung bei der Gemeinde Balzers – mindestens 14 Tage im Voraus – bestehen folgende Möglichkeiten:

Geführte Besichtigungen

  • Geführte Besichtigung (ca. 1 Stunde)
  • Geführte Besichtigung mit anschliessendem Aperitif (max. 3 Stunden). Die Organisation des Aperitifs liegt bei den Veranstalter/innen.
  • Spezielle Schulklassen-Führungen

Gebühren: siehe Gesuchsformular "Burg Gutenberg - Besichtigung"

     

    Fotoaufnahmen

    Die einmalige Burganlage Gutenberg lädt ein für Fotoaufnahmen unterschiedlichster Art. Für Aufnahmen im Burginnenhof und im Rosengarten ist eine Bewilligung erforderlich.

    Weitere Infos:
    siehe Gesuchformular „Burg Gutenberg – Besichtigung“


    Hochzeiten und hochzeitsaperos

    Die Burgkapelle mit Rosengarten bietet einen unvergesslichen Rahmen für Hochzeitsfeierlichkeiten mit maximal 100 Gästen. Die Kaplanei und der Rosengarten stehen für einen anschliessenden Aperitif zur Verfügung. In der Burgkapelle und in der Kaplanei stehen jeweils 40 Plätze zur Verfügung. Katholische Trauungen sind momentan nicht möglich.

    Gebühren: siehe Gesuchformular „Burg Gutenberg – Hochzeit“

    Besinnliche Anlässe

    In der Burgkapelle mit Rosengarten sind auch besinnliche Anlässe möglich. Darunter werden Andachten, Meditationen und kleinere kulturelle Veranstaltungen (z.B. Konzerte) etc. verstanden. Für katholische Gottesdienste muss die Erlaubnis beim Pfarramt Balzers (Gnetsch 23, +423 384 12 18) eingeholt werden. Die Kaplanei und der Rosengarten stehen für eine allfällige Bewirtung zur Verfügung.

    Gebühren: siehe Gesuchformular „Burg Gutenberg – besinnliche Anlässe“

     

    Kulturelle Veranstaltungen

    Der Burginnenhof mit seiner romantisch anmutenden Kulisse bietet für kulturelle Veranstaltungen eine einzigartige Atmosphäre. Veranstalter/innen, die einen öffentlichen, kulturellen Anlass im Burginnenhof durchführen möchten, finden auf der rechten Seite weitere Informationen.