20. Mai 2021 Sonstiges

Allwetterplatz (Roter Platz) Information

zurück

Der heute als eine grosse, rechteckige Fläche angelegte Allwetterplatz bietet ausser für den Fussball sehr wenig Nutzungsmöglichkeiten. Deshalb wurde bei der Erarbeitung der Ansatz gewählt, die Fläche vielfältiger zu strukturieren und in einzelne Teilbereiche zu unterteilen. Ziel war es, die Möglichkeit zu schaffen, dass sich mehrere Gruppen gleichzeitig auf dem Areal aufhalten können und zur Ausübung sportlicher Aktivitäten animiert werden.

 

Die Anforderungen des Schulsports, wie die Erstellung einer kurzen Laufbahn, einer Weitsprunggrube sowie die Möglichkeit für die Ausübung der verschiedenen Ballspielarten, wurden ins Konzept integriert. So wird der Platz neu drei kleinere Einzelplätze haben. Die gerade Laufbahn, welche aufgrund der vorhandenen Grösse auf die maximale Lauflänge von 50 m ausgelegt werden konnte, verläuft diagonal über die drei Platzflächen. In der Verlängerung ist eine abdeckbare Sandgrube für den Weitsprung angeordnet. Die Spielfelder werden durch weitere Aktivzonen, wie Kletterparcours. Trampolinbahn, Supernova, Slackline, Boulderanlage usw. zu einer umfassenden Bewegungs- und Aktivitätslandschaft erweitert.

 

Entlang dem bestehenden Gebäude (Turnhalle) sollen ein Fahrradunterstand für ca. 60 Fahrräder sowie Materiallagerraum angeordnet werden. Die Umzäunung wird erneuert und die Beleuchtung auf LED umgestellt.

 

Damit die Funktionen der einzelnen Bereiche getrennt und für die Nutzer erkennbar sind, werden einige Ränder mit Betonelementen gefasst. Diese ermöglichen eine zusätzliche Gliederung des Geländes nicht nur im Grundriss, sondern auch in der Höhe von ca. 40 cm (Sitzhöhe). So wird die Anlage dreidimensional und die entstehenden Höhenunterschiede können zusätzlich in den Bewegungs- bzw. Trainingsalltag aktiv eingebunden werden.

 

Die Bauarbeiten starten ab Dienstag, 25. Mai 2021 (nach Pfingsten). Damit ist die gesamte Anlage inkl. Zugang zur Turnhalle/Schwimmbad eine Baustelle. Es besteht ein grundsätzliches Betretungsverbot. Der Zugang zu Turnhalle/Schwimmbad erfolgt von der Südseite (Gemeindeverwaltung).

 

Wenn alles gut läuft, kann die Anlage ab Montag, 16. August 2021 in Betrieb genommen werden. Bedingt durch die teilweise verzögerten Lieferfristen kann hierfür keine Garantie gegeben werden.

 

Wir freuen uns jetzt schon über eine weitere Attraktion im Zentrum von Balzers.

Gemeindeverwaltung Balzers