Freitag, 3. Februar 2023 9.00–11.00 Uhr

Besinnlich beisammen sein

Haus Gutenberg

zurück

Informationen

Ein Vormittag für Seniorinnen und Senioren mit der Theologin und Spitalseelsorgerin Ulrike Wolitz.

Sich einen besonderen Morgen gönnen, sich Zeit nehmen für sich selbst, für das Zusammensein mit anderen Menschen und für Gott.

Der Morgen beginnt mit einer besinnlichen halben Stunde in der Kapelle mit Musik, Gebet und Stille und mit Gedanken von Ulrike Wolitz zur Dichterin Silja Walther. Anschliessend ist der Tisch gedeckt für einen gemütlichen Znüni.

«Lieber nicht von Gott reden als in der alten, verdreschten, verbrauchten Sprache.“ - dieser Gedanke ist charakteristisch für die Dichterin und Benediktinerin Silja Walter (1919-2011) aus dem Kloster Fahr. In ihrer bilderreichen unkonventionellen Sprache hat die Dichterin ihre Leser und Zuhörer leidenschaftlich mitgenommen auf den Weg ihrer Gottsuche. Ulrike Wolitz führt in die Dichtung Silja Walters ein. Sie ist Herausgeberein der Silja Walter Gesamtausgabe, hat das Entstehen einiger Werkes mitverfolgt und Silja Walter bei Projekten begleitet. Die Dichtung Silja Walters lässt auf eine spirituelle Sternstunde hoffen.


Leitung: Ulrike Wolitz, Spitalseelsorgerin Grabs, Herausgeberein der Silja Walter Gesamtausgabe, Musik: Christel Kaufmann u.a.


Beitrag: CHF 15.- (Bezahlung vor Ort möglich)

Wir bitten um Anmeldung.

Ort

Haus Gutenberg
Burgweg 8
9496 Balzers

Kontakt

Roman Büsser

T +423 388 11 33
roman.buesser@haus-gutenberg.li