Neuigkeiten

Rest-Münz-Aktion
Rest-Münz-Aktion Rest-Münz-Aktion

Die Rest-Münz-Aktion - Sammeln wir unser Ideen-Kapital ist ein Projekt der Künstlerin Susanne Bosch und des Kunstmuseum Liechtenstein. Bis zum 25. Mai 2017 sammelt die Aktion in zwei mobilen Sammelstellen Restmünz - d.h. Rappen- oder Eurocent-Münzen - sowie Ideen und Wünsche zu Zukunft und Gemeinwohl in Liechstein. So soll das in vielen Ecken und Taschen brachliegende ökonomische Kapital mit noch nicht realisierten Ideen und Visionen für Liechtenstein kombiniert werden.

Vom 22.-26. Mai 2017 ist der Standort vor dem Gemeindesaal Balzers, sowie vor dem Kunstmuseum in Vaduz

Liebe Balznerinnen und Balzner,

die Rest-Münz-Aktion – Sammeln wir unser Ideen-Kapital geht in ihre Endphase. Es sind bereits um die 300 Wünsche, einen Haufen Restmünz sind zusammen gekommen und 1000de, sprich unzählige Menschen haben sich beteiligt.

Und was passiert jetzt? Drei Dinge:

Donnerstag, 25. Mai 2017, 11-14 Uhr, Haus Gutenberg, Balzers
Akustische Session – Wie klingen die Wünsche und Visionen von Liechtenstein?
Im Haus Gutenberg werden die Wünsche mit dem Vokal-Improvisateur Robert Pakleppa und allen Interessierten vertont. Herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei.
Anmeldung:

Samstag, 27. Mai 2017, 11-16 Uhr
ENTSCHEIDEN SIE MIT
Alle Bewohnerinnen und Bewohner sind eingeladen zu entscheiden, welche der vielen eingegangenen Wünsche realisiert werden. Eintritt frei!
Anmeldung:

REST-MÜNZ-AKTION – Sammeln wir unser Ideenkapital
Vom 27.5.-11.6. findet eine zweiwöchige Rückschau der Aktion im Seitenlichtsaal des Kunstmuseum Liechtenstein statt.

Herzlich Willkommen! Finde deinen Wunsch oder dich/deine Gemeinde auf einer Zeichnung, im Film oder Foto, auf einem Plakat! Eintritt frei!

Fragen?
00423 7917296 (täglich 10-12 Uhr)


Info, Doku, Wünsche unter whopays.li/rest-muenz-aktion/

Herzlichen Dank für euer Engagement, eure Teilnahme, euer Nachdenken, euer Münzgeben, euer Begeistert sein, euer Abwägen und aktiv werden! „Man schafft niemals Veränderung, indem man das Bestehende bekämpft. Um etwas zu verändern, baut man Modelle, die das Alte überflüssig machen.“ Richard Buckminster Fuller

Euer Rest-Münz-Aktions-Team und Susanne Bosch












Downloads

Keine Downloads vorhanden